Design Hotel SIDE - Hamburg (GER)
Design Hotel SIDE - Hamburg (GER)
Design Hotel SIDE - Hamburg (GER)

Design Hotel SIDE - Hamburg (GER)

Multisensorische Oase im Zentrum Hamburgs.

Weitere Bilder:

Design Hotel SIDE - Hamburg (GER)

Kongenial gehen die Ideen von drei Kreativen im neuen Design Hotel der Fünf-Sterne-Kategorie SIDE eine stimmige Symbiose ein. Die architektonische Konstruktion der Jan Störmer Architekten aus Hamburg, mit dem innenarchitektonischen Design des Mailänders Matteo Thun und der Lichtchoreographie des New Yorker Theaterregiestars Robert Wilson wurde deshalb auch mit dem BDA Hamburg Architekturpreis 2002 ausgezeichnet.

DORMAs Projektbeitrag

Kernstück des Gebäudes ist ein 30m hohes Atrium, in dem zwei raumhohe Lichtfelder im stetigen Wechsel den Tages- und Jahreszeiten entsprechende Stimmungen schaffen.

Kräftige Materialkontraste charakterisieren das Innen-Design dieser Räume: Glas, Holz, Lackflächen und Naturstein. Diesem Konzept entsprechend wurden die DORMA Raumtrennsysteme Variflex Top 100 K hochwertig ausgestaltet: Für das System im Ballsaal offenporiges Sucupira-Hartholz - ergänzt durch Granitverkleidungen mit V2A-Profilen. Ebenfalls Sucupira im Restaurant und Abet Laminati Print 810 in Weiß im Konferenzbereich.

Bei der Türtechnik wählten Architekt und Interior Designer ebenfalls DORMA Produkte, damit nichts das kritische Designer-Auge stört. In die Holz- und Zimmertüren wurden kompakte Türschließer ITS 96 unsichtbar eingebaut. In die halbrunden WC-Türen konnten Rahmentürschließer RTS 85 vollkommen in Rahmen- und Türkonstruktion integriert werden. Ästhetik pur.

Verwendete Produkte in dieser Referenz

Weitere Referenzen in Hotel & Gastronomie